Tai Chi Grundübung

Tai Chi Grundübungen | Tai Chi ABC

Unser heutiges Thema sind Tai Chi Grundübungen. Warum Grundübungen? Weil ich in letzter Zeit mehrfach gefragt wurde: “David, kannst du mir mal einfach ein paar einfache Tai Chi Grundübungen zeigen?” Grundübungen kennen wir aus dem Kraftsport. Im Tai Chi finde ich den Begriff schwierig. Es gibt hier einfach nicht die “eine” Übung im Tai Chi, die alles erklärt und für Jeden und alles geeignet ist. Deswegen klären wir heute, was überhaupt Grundübungen im Tai Chi sind und welchen Stellenwert sie im Trainingskanon haben. Wir teilen zunächst die Grundübungen für vier verschiedene Gruppen ein und schauen uns diese dann im Detail an.

Grundübungen für Anfänger

Wir starten mit Grundübungen für Anfänger. Wenn Du mit Tai Chi startest, stellst Du Dir vielleicht die Frage: “Was soll ich überhaupt üben? Was soll ich trainieren, wenn ich keinen Unterricht habe?” Tai Chi Grundübungen für Anfänger helfen Dir, in die Umsetzung zu kommen.

Grundübungen für Interessierte

Hier geht es um Menschen, die (noch) kein Tai Chi praktizieren, sondern mehr über Tai Chi erfahren wollen. Ihre Fragen könnten in etwas so lauten: “Wozu soll ich überhaupt Tai Chi trainieren? Welche Effekte könnte ich schnell aus dem Training ziehen? Wofür ist Tai Chi geeignet? Ich will wissen, was Tai Chi ist, wozu Tai Chi dient.”

Grundübungen für Menschen mit wenig Zeit

Dann gibt es eine Gruppe von Menschen, die einfach wenig Zeit haben und diese wenige Zeit für sich optimal nutzen müssen. Tai Chi ist dafür sehr gut geeignet. Die Frage, die sich hier stellt ist: “Welche Dinge soll ich trainieren, wenn ich nicht das gesamte Übungsprogramm durchlaufen kann oder will?”

Grundübungen für Fortgeschrittene

Und zum Schluss die Fortgeschrittenen, die ihr Training außerhalb des Unterrichts selbstständig gestalten und sich Gedanken über einen sinnvollen Trainingsplan machen.

Gehen wir im Detail auf die einzelnen Gruppen ein:

Tai Chi Grundübungen für Anfänger

Für Anfänger ist es einfach erst einmal wichtig, überhaupt in eine regelmäßige Praxis zu kommen. Hier ist die Choreographie der Form ganz entscheidend als Grundlage. Die Form ist die Grundübung. Dazu kannst Du noch eine stille Übung kombinieren. Die stehende Säule zum Beispiel. Warum? Der Bewegungsablauf steht am Anfang so sehr im Vordergrund, dass die Achtsamkeit in einer eigenen Übung geschult werden sollte.

Du hast etwas, womit Du den Geist trainierst und auf der anderen Seite ein gutes körperliches Training. Etwas, woran du Dich orientieren kannst und das Dich bis zum nächsten Unterricht trägt.

Tai Chi Grundübungen für Interessierte

Hier geht es darum das Prinzip zu erklären bzw. Selbstwirksamkeit herzustellen. Wir sprechen hier von Übungen, die kein Training im klassischen Sinne sind, sondern die zeigen, wie Tai Chi funktioniert und was es bedeutet, den Körper zu spüren. Z.B. den Unterschied von hart und weich.

Dazu gehören auch Partner-Tests, bei denen man merkt, wie mein Gegenüber, obwohl er gelassen und locker ist, wie ein Fels steht. Man erfährt die Effekte von Tai Chi. Das hilft, eine Idee von Tai Chi zu bekommen und das ist sinnvoll, um die eigene Motivation zu klären und letztendlich auch zu stärken.

Tai Chi Grundübungen für Menschen mit wenig Zeit

Kommen wir zu den Menschen, die wenig Zeit haben. Für sie ist es wichtig, ein effektives Training zu gestalten, das wirklich zielführend ist. Es geht weniger um die Schönheit der Bewegung, als um Ergebnisse.

Wir forschen im Tai Chi Zentrum seit Jahren an Trainingsmethoden und versuchen unsere Erfahrungen in ein allgemeines Trainingskonzept zu überführen. Der Trainingserfolg ist eine Formel aus Trainingszeit mal sinnenhaftem Training. Was bedeutet das? Wenn du nicht so viel Ahnung von Tai Chi hast, aber viel Zeit, dann kannst du sehr gut werden ohne groß darüber nachzudenken, wie genau Du trainierst. Du musst einfach nur 10 Stunden am Tag trainieren. Dann wirst du unweigerlich besser.

Wir können oder wollen jedoch nicht so viel trainieren. Die meisten von uns haben auch noch ein anderes Leben. Daher müssen wir, um gute Effekte zu erzielen, unser Training effektiver gestalten.

Was ist effektives Training? Da sollte man sich folgende Frage stellen: “Was will ich erreichen”? Antworten könnten sein: “Ich möchte verwurzeln lernen” oder “ich möchte meine Wahrnehmung steigern” oder “ich möchte irgendwie fitter werden”. Und dann geht es darum, genau für dieses Warum einen Trainingsplan zu erstellen. Mit vielen Grundübungen. Dann wären die Grundübungen genau die Übungen, die zur Erreichung des Ziels notwendig sind. Also ein gezieltes Training bestimmter Fertigkeiten.

Tai Chi Grundübungen für Fortgeschrittene

Im fortgeschrittenen Training erstellt der Tai Chi übende seinen eigenen Trainingsplan. Er setzt individuelle Schwerpunkte, die stark variieren können. Das ist auch meine Art des Trainings. Ich trainiere nie das gleiche seit Jahren, sondern die Schwerpunkte wandeln sich. Mal ist der eine Bereich und Fokus, dann wieder ein anderer.
Durch spezielle Grundübungen wird der Fokus auf den jeweiligen Trainingsschwerpunkt geschärft.

Wie sind Deine Ideen zu Grundübungen? Wie nutzt Du Grundübungen in Deinem Training? Sei es Yoga, Pilates, Qi Gong oder Tai Chi? Schreib mir gerne Deine Gedanken.

Was es sonst noch zu den Tai Chi Grundübungen zu sagen gibt, erkläre ich im Video:

Wenn Du mehr über Tai Chi oder Tai Chi Chuan wissen möchtest, findest Du hier alle bisher erschienenen Artikel unseres Tai Chi ABC:

Tai Chi Anfänger

Tai Chi Bewegung

Tai Chi Chuan

Tai Chi Dao

Tai Chi Entspannung

Tai Chi Formen

Tai Chi Grundübungen

Tai Chi Harmonie