CHI KUNG 3

POSITION

In die Grundhaltung kommen. Jetzt heben sich die Hände langsam bis sie ungefähr in Schulterhöhe sind. Die Handinnenflächen zeigen nach außen, die Ellenbogen schräg nach unten. Von den Schultern sinkt der Oberarm zu den Ellenbogen, der Unterarm steigt zu den Händen wieder an. Noch mal bewusst die Spannung lösen und die Haltung korrigieren. Sie sollte aufrecht und entspannt sein. Die innere Wahrnehmung der aufrechtenHaltung durch äußere Kriterien wie z.B. einen Spiegel oder eine Wand überprüfen. Nach ein paar Minuten die Hände wieder sinken lassen, den rechten Fuß heran nehmen und die Haltung auflösen. Die Übung täglich wiederholen.

Chi Kung 03

PRINZIP

Auf den Weg der Atmung achten.
Die Aufmerksamkeit auf die Atmung lenken. Spüren, wie die Atmung an der Nasenspitze einströmt und mental den Weg der Atmung durch den Körper bis in die Lungen verfolgen. Beim Ausatmen den Weg der Atmung bis zur Nasenspitze verfolgen.

Auf die Bewegung der Atmung achten.
Spüren, wie die Atmung den Körper bewegt. Die Bauchdecke hebt und senkt sich, auch die Schultern und das Brustbein bewegen sich im Rhythmus der Atmung. Wie weit ist die Bewegung der Atmung im Körper spürbar?

Newsletter2Go-Launchletter 2019-05